Archiveinträge zum Sportangebot Fanfarenzug

904: 23.12.2020: Nikolausbesuch bei den TGO-Fanfarenkids. Von Markus Löcher
Auch dieses Jahr lies es sich der Nikolaus nicht nehmen, die Kinder und Jugendlichen der TGO-Fanfaren zu besuchen und ihnen das eine oder andere Präsent zu überreichen. Da die traditionelle Weihnachtsfeier der Fanfaren coronabedingt ausfallen musste, schwang sich der Nikolaus auf seinen „Schlitten“ und überraschte die Kids samstagsnachmittags diesmal zu Hause. Da sie damit nicht gerechnet hatten, war die Freude der Kinder um so größer, deren Augen bei dem weißbärtigen Besuch in rotem Gewand leuchteten.
878: 20.09.2020: Musik meets Sport - TGO-Fanfaren proben im Rhein-Lahn-Stadion. Von Dr. Peter Radermacher
Die Fanfaren der Turngemeinde Oberlahnstein fanden sich nach 6-monatiger coronabedingter Zwangspause – seit März waren die regelmäßigen Musikproben ausgesetzt – am vergangenen Freitag erstmals wieder zu einer gemeinsamen Probe zusammen. Die Hygieneauflagen hatten bislang eine gemeinsame Zusammenkunft der Musiker, insbesondere der Bläser, in geeigneten Örtlichkeiten nicht zugelassen. Als Übungsort diente für diese erste gemeinsame Probe, auf die alle Fanfaren sehnlichst gewartet hatten, das Rhein-Lahn-Stadion in Niederlahnstein. Sonst Trainingsstätte für sportliche Aktivitäten von Leichtathleten und Fußballern erklangen nun Fanfarenklänge und Trommelwirbel über die Stadionrunde. Dieses erste Treffen, das neben Fußballtor und Leichtathletikhürde stattfand, sollte noch eine weitere Besonderheit mit sich bringen. Die TGO-Fanfaren stehen nun neuerdings unter der Leitung von Linda Stoltefuß, die noch in der Karnevallsession 2020 kurz vor den Corona-Logdown als Lahno-Rhenania Linda I. an der Seite von Prinz Michael V. vom Elferatsschloss das närrische Volk anführte. Linda tritt damit die Nachfolge von Heiko Streich an, der dem Fanfarenzug seit 2017 vorstand und aus persönlichen Gründen dieses Amt niederlegte. Linda Stoltefuß ist mit den TGO-Fanfaren groß geworden – schon ihr Vater war viele Jahre Leiter der TGO-Fanfaren – und spielt selbst aktiv als Trommlerin in der Truppe mit. Auf die Zukunft unter Coronabedingungen angesprochen runzelt sie zunächst die Stirn, will aber erst mal wieder einen geregelten Übungsbetrieb organisieren, die Arbeit von Heiko Streich fortführen und die Musiker zusammenhalten. Heiko Streich selbst bleibt dem Traditionsverein als Musiker erhalten und spielt weiterhin aktiv Fanfare. Ab nächster Woche steht für die Musikproben auch wieder die TGO-Vereinshalle zur Verfügung. Für weitere Gesamtproben hofft man auf die Unterstützung der Stadt Lahnstein, die das eine oder andere mal die Stadthalle in Oberlahnstein bereitstellen stellen könnte. Für das kommende Jahr blickt Linda noch in eine ungewisse Zukunft, da noch nicht abzusehen ist, ob und welche öffentlichen Auftritte möglich sein werden. Man hofft aber, in Zusammenarbeit mit dem Carneval Comitee Oberlahnstein (CCO) oder anderen Vereinen, den einen oder anderen Auftritt realisieren zu können. Bei einem sind sich die TGO-Fanfaren aber sicher: „Wir bleiben zusammen und machen weiter gemeinsam Musik“.
813: 27.02.2020: TGO-Fanfaren beim Karnevalsumzug in Osterspai. Von Dr. Peter Radermacher
Die Fanfarengruppe der Turngemeinde Oberlahnstein war wieder traditionell beim Karnevalsumzug in Osterspai dabei. Pünktlich um 14.11 Uhr ging es bei durchwachsenem Wetter los, jedoch musste bei Starkwindwarnung auf das Mitführen der Standarten und Fahnen verzichtet werden. Die Stimmung der Zuschauer am Straßenrand war dennoch ungebrochen und heiter.
809: 16.02.2020: Empfang der Lahnsteiner Tollitäten bei den TGO-Fanfaren. Von Dr. Peter Radermacher
Am Freitagabend fand der Empfang der Tollitäten, Prinz Michael V. vom Elferatsschloss und Lahno-Rhenania Linda I., bei den TGO-Fanfaren im TGO-Vereinsheim statt. Für Linda Stoltefuß war dies als aktiver Trommlerin und Übungsleiterin der TGO-Fanfaren sozusagen ein Heimspiel. Dementsprechend war der Empfang bei den Fanfaren herzlich und stimmungsvoll. Fanfarenchef Heiko Streich begrüsste sichtlich bewegt das Prinzenpaar, das als besondere Attraktion bei einem Musikmarsch aktiv mitspielen musste. Im Anschluss übergab Heiko Streich noch den Taktstock an Lahno-Rhenania Linda I. weiter, die einen weiteren Marsch persönlich dirigieren durfte. TGO-Vorsitzende Annerose Thörmer begrüsste ebenfalls persönlich das Prinzenpaar trug einige humorvolle Verse vor. Die eigens gebackene Prinzen-Fanfaren-Torte wurde von den Tollitäten angeschnitten und beim nachfolgenden kleinen Empfang neben anderen Leckereien zur Stärkung der Anwesenden probiert.
810: 16.02.2020: Kinderprinzenpaar zu Besuch bei TGO-Handball-E-Jugend. Von Dr. Peter Radermacher
Kinderprinzenpaar, Prinz Cornelius I. und Kinder-Lahno-Rhenania Merle I., beide aktive Handballer in der TGO-Jugend, besuchten mir ihrem Hofstab die E-Jugend-Handballer in der Sporthalle des Marion-Dönhoff-Gymnasium. Die TGO-Herren waren auch zugegen, da nachfolgend ein Handballspiel gegen den TuS Weibern II angesetzt war. Der Empfang unter den Handballkollegen war sehr herzlich und wurde untermahlt von dem gemeinsam gesungenen Sessionslied. Das E-Jugend-Team überreichte dem Kinderprinzenpaar persönlich beflockte Team-T-Shirts und weitere kleine Präsente.
773: 13.12.2019: Jahresabschlussfeier Fanfarenzug TGO Lahnstein. Von Vorstand TGO Fanfarenzug
Am 07.12. lies der Fanfarenzug TGO Lahnstein das Jahr mit seiner traditionellen Weihnachtsfeier zu Ende gehen. Abteilungsleiter und 1. Vorsitzender Heiko Streich begann den Abend mit einem Rückblick auf das erfolgreiche vergangene Jahr. Er bedankte sich bei den Ausbildern Tobias und Michelle Heift für ihr Engagement bei der Ausbildung der Gruppe. Er begrüßte Ehrenvorsitzende Reinhard Stoltefuß mit Gattin Erika, sowie die Ehrenmitglieder Jakob Kanzler, Roland und Irmgard Westphal. Musikalisch begleitete David Streich als DJ durch den Abend und konnte die Gäste zum ein oder anderen Tänzchen bewegen. Die Jugend des FZ konnte mit ihrer eigen inszenierten „Vorstandssitzung“ den Saal zum Grölen bringen. Sie spielten ein Sketch und hatten großen Spaß dabei, so manches Vereinsmitglied auf die Schippe zu nehmen. Die Kinder und Jugendlichen wurden mit reichlich Jubel und Applaus belohnt. Natürlich durfte auch in diesem Jahr der Nikolaus nicht fehlen. Er fand den Weg, wie in jedem Jahr, ins Wyndham Garden Hotel und überraschte die Gesellschaft. Nikolaus lobte besonders die Jugend des FZ, die stets gute Leistungen bringen und ehrgeizig bei der Sache sind. Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen für langjährige und treue Mitglieder. So ging in diesem Jahr die Ehrennadel in Bronze für 5 Jahre Mitgliedschaft im Fanfarenzug an Mike Körner, Daniela Weinbach, Helmut und Tamara Eifler, Moritz Brauner und Bärbel Rubruck. Für 25 Jahre Treue wurde Inge Aydin geehrt, Rüdiger Becker für 35 Jahre Treue und Elke Heift für sagenhafte 40 Jahre Treue im Fanfarenzug. Dann galt es noch, für besondere Verdienste und Engagement die „Vereinsuhr“ zu verleihen. Diese ging in diesem Jahr an Tobias Heift. Tobias bildet die Fanfaristen/innen aus und ist immer mit Herzblut bei der Sache. Bei der wunderbaren Tombola konnten die Gäste wieder reichlich Preise gewinnen und sich über tolle Gewinne freuen. Der Abend ging bei Musik und Tanz langsam zu Ende. Es war ein rundum gelungener und schöner Abend. Nachfolgend verabschiedet sich der Fanfarenzug in die Winterpause, in der die Spielleute wieder neue Kraft tanken können, um pünktlich zur Karnevalssession 2020 voller Elan am Start zu sein. Vorstand Fanfarenzug TGO Lahnstein
754: 25.10.2019: Landesmeisterschaft der TGO-Fanfaren in Gau-Odernheim. Von Dr. Peter Radermacher
Nach 4 Jahren hat der Fanfarenzug der TGO sich wieder zur Landesmeisterschaft gemeldet. Mit vielen Proben und Ehrgeiz ging es am 13. Oktober nach Gau-Odernheim zur 26ten Rheinland-Pfalz Meisterschaft. Mit 1,133 Punkten erreichten sie die Goldmedaille und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft des GCM 2020. Die Freude war und ist über diesen Erfolg riesig, denn der Fanfarenzug war an dieser Meisterschaft Tagesbester. Mit diesem hervorragenden Ergebnis hatte man kaum gerechnet. Es gibt den Spielern neuen Mut weiter in die Zukunft zu schauen. Die Musiker und mitgereisten Fans sind stolz auf alle Spieler, besonders aber auf ihre Jugend. Diese haben zum Teil erstmals an einer Meisterschaft teilgenommen und ihr Bestes gegeben. Auf der Heimreise wurde im Bus natürlich ausgiebig mit allen Fans gefeiert, die den ganzen Tag mitgefiebert und Daumen gedrückt haben. Abteilungsleiter Heiko Streich sowie die Ausbilder Michelle und Tobias Heift sind stolz auf ihre Truppe und den Lohn ihrer geleisteten Arbeit.
851: 03.06.2018: Pfingsten 2018. Von Markus Löcher
850: 26.12.2017: Weichnachtsfeier 2017. Von Markus Löcher
849: 26.12.2016: Weichnachtsfeier 2016. Von Markus Löcher
402: 05.10.2015: Sparda-Gewinnsparverein unterstützt Fanfarenzug der TGO. Von Thomas Grebel
Spende in Höhe von 2.000 Euro für Ausrichtung der Landesmeisterschaften in Oberlahnstein Der Fanfarenzug der Turngemeinde Oberlahnstein freut sich über eine großzügige Spende über 2.000 Euro vom Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest, die der Verein für die Ausrichtung der diesjährigen Landesmeisterschaften in Oberlahnstein verwendet. Thomas Grebel, Leiter Filialvertrieb für die Gebietsdirektion Koblenz-Trier der Sparda-Bank Südwest, und Daniela Urmetzer, Finanzierungsberaterin und Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit der Sparda-Bank Südwest in Koblenz, übergaben jetzt den Spendenscheck vor den Proben des Fanfarenzuges. Reinhard Stoltefuß, Abteilungsleiter des Fanfarenzuges , nahm den Scheck zusammen mit Markus Löcher entgegen. „Wir danken dem Sparda-Gewinnsparverein für die tolle Unterstützung“, erklärte Reinhard Stoltefuß. Der Fanfarenzug wird das Geld verwenden, um am 17. und 18. Oktober 2015 in der Oberlahnsteiner Stadthalle die Landesmeisterschaften der Fanfaren-Musik und Spielmannszüge des Landesverbandes Rheinlandpfalz und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2016 auszurichten. „Die Förderung kultureller Aktivitäten in der Region liegt uns als Genossenschaftsbank sehr am Herzen. Wir freuen uns, auch hier helfen zu können“, sagte Thomas Grebel von der Sparda-Bank. Er dankte auch allen Sparda-Bank-Kundinnen und -Kunden, die Gewinnsparlose möglich machen. Vom Spielkapital des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. wird satzungsgemäß ein Teil für gute Zwecke eingesetzt.
214: 01.11.2013: Fanfarenzug seit 28 Jahren ungeschlagen. Von Thomas Grebel
TGO holte bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Alzey zwei Titel Der Fanfarenzug der Turngemeinde Oberlahnstein bleibt auch in Rheinland-Pfalz das Maß aller Dinge. Der amtierende Deutsche Meister ergatterte sich bei den Landesmeisterschaften für Spielsmanns-, Musik-und Fanfarenzüge im Oktober in Alzey gleich zwei Titel trotz starker Konkurrenz aus Alzey. Mit diesen Erfolgen ist der Fanfarenzug nun schon seit 28 Jahren bei den Landesmeisterschaften ungeschlagen und holte bei dem alle zwei Jahre stattfindenden Wettkampf damit den 14. Titel in Folge. Da die gegenüber dem Vorjahr stark verjüngte Lahnsteiner Truppe um Dirigent Jürgen Heift die Startnummer zwei gezogen hatte, mußte die TGO schon morgens um 5 Uhr mit 50 Akteuren und 30 Anhänger in Lahnstein losfahren. Aus allen musikalischen Klassen waren rund 600 Musiker gemeldet. Nach dem Einstimmen und Einspielen der Instrumente begann das Bühnenspiel. Nach den ersten Tönen war die Nervösität gewichen und die TGO-Musiker absolvierten ihre Stücke mit Bravour. Am frühen Abend stand die Siegerehrung an . Alle teilnehmenden Vereine marschierten auf dem Sportgelände der Schule in Alzey auf, die Austragungsort der Meisterschaften war. Medaillen , Urkunden und Pokale wurden vergeben – die Lahnsteiner erhielten nun den Lohn für ihre lange und anstregende Zeit der Proben. In der Klasse „Naturton traditionell“ bekamen sie die Note 1,2 und holten sich damit den Landesmeistertitel. In der Klasse „Naturton erweitert“ erreichte die TGO gar die Traumnote 0,6. „Mehr geht einfach nicht“ resümierte Abteilungsleiter Reinhard Stoltefuß. Jubelschreie bei der Siegerehrung vermittelten einen emotionalen Rahmen, auf der Heimfahrt nach Lahnstein wurde weitergefeiert. Jürgen Heift, Marco Becker, Jörg Burkard und Andrea Brauner hatten als Ausbilder mit Geduld, Mühe und enormen Zeitaufwand die Musiker für die Landesmeisterschaft fit gemacht, die sich mit dem Landesmeistertitel gleichzeitig für die Deutschen Meisterschaften 2014 an Pfingsten (ebenfalls in Alzey) qualifiziert haben. Foto: Marschierte zum 14 Landemeistertitel - der TGO-Fanfarenzug
853: 03.06.2012: Meister 2012. Von Markus Löcher
852: 03.06.2011: Meister 2011. Von Markus Löcher
848: 23.06.2003: 50 Jahre Fanfarenzug TG Oberlahnstein. Von Markus Löcher