Vorstellung der Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein:


  • Die Vereinsgründung fand am 14. Juli 1878 statt.
  • Als Vereinsfarben wurde die Kombination rot-weiss festgelegt.
  • Aktuell hat der Verein eine Mitgliederzahl von knapp über 1500.
  • Der Verein verfügt über eine eigene Vereinsanlage in 56112 Lahnstein, Westallee 9 mit
    1. einer Geschäftsstelle
    2. Vereinshallen (Turnhalle und Mehrzweckhalle)
    3. Vereinsraum (ehem. Gaststätte)
    4. mehreren Mietwohnungen
Das sportliche Angebot umfasst aktuell 43 verschiedene Sportarten und Kurse, die innerhalb der Woche in 129 Übungsstunden angeboten werden.
Die Kontaktdaten der Übungsleiter sind bei den Angaben zu den sportlichen Angeboten (linke Navigationsleiste) abrufbar. Die Geschäftsstelle in der Westallee ist jeden Mittwoch, zwischen 17.00h - 19.00h (außer in den Sommerferien), besetzt und ansonsten über die Mailadresse: vorstand erreichbar.
Was steht demnächst an: (Alle anstehenden Termine anzeigen )
Datum: 30.05.2016
Veranstaltung:
TGO Vorstandssitzung
Veranstaltungsort:
TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 20:00:00
Datum: 18.06.2016
Veranstaltung: Vereinsauflug 2016 zum Europapark Rust
Veranstaltungsort: Europapark Rust/Baden-Württemberg ()
Beginn: 05:30:00

Download Anmeldeformular
Abfahrt: 05.30 Uhr Salhofplatz, Hochstraße, 56112 Lahnstein
Rückfahrt: 19.30 Uhr ab Rust (Ankunft Lahnstein ca. 23.00 Uhr)
Anmeldung: max. 80 Pers. nach Anmeldedatum bis zum 04. Juni 2015.
Anmeldung: im TGO Büro (Öffnungszeiten: Mi: 17.00-19.00)
Fahrtkosten einschließlich Eintritt:
  • Vereinsmitglieder bis 17 Jahre 35 Euro
  • Vereinsmitglieder ab 18 Jahre: 38 Euro.
  • Nichtmitglieder bis 17 Jahre: 38 Euro.
  • Nichtmitglieder ab 18 Jahre: 41 Euro
Datum: 19.06.2016
Veranstaltung: Gau-Schüler und Jugend-Turnfest
Veranstaltungsort: Bad Ems, Zentrale Sportanlage Insel Silberau (Turngau Rhein-Lahn e.V.)
Beginn: 10:00
Datum: 28.06.2016
Veranstaltung: TGO Abteilungsleiter Meeting und ab 20:00 Uhr Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: TGO Vereinsraum ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 31.08.2016
Veranstaltung:
TGO Vorstandssitzung
Veranstaltungsort:
TGO Geschäftszimmer ()
Beginn: 19:00:00
Datum: 24.09.2016
Veranstaltung: Sportabzeichentag
Veranstaltungsort: Lahnstein, Rhein-Lahn-Stadion und Hallenbad ()
Beginn: 14:00
Datum: 26.09.2016
Veranstaltung: TGO Übungsleiterversammlung
Veranstaltungsort:
TGO Vereinsheim ()
Beginn: 20:00:00
Datum: 27.10.2016
Veranstaltung:
TGO Vorstandssitzung
Veranstaltungsort: ()
Beginn: 19:30:00

Aktuelles

Veröffentlicht am:.18.05.2016
Erfolgreicher Saisonabschluss der Tischtennisabteilung des TGO
von Thomas Grebel

Das bei der TGO auch professionelles Training möglich ist, konnten viele Mannschaftsspieler an einem Trainingstag in der Tischtennisschule Zugbrücke Grenzau miterleben. Unter professioneller Anleitung von Anton Stefko, der guten Seele der Tischtennisschule, lernten die Teilnehmer modernes Systemtraining, Taktikschulung und Spezialtraining zum Thema Noppen. Dies alles bei einer ungemein guten Atmosphäre und einer uneingeschränkten Betreuung aller Teilnehmer, egal wie alt sie sind oder welche Spielstärke sie haben.
Die TGO konnte dank der großen Anzahl an Aktiven in der Saison 2015/16 insgesamt drei Mannschaften im Spielbetrieb für Fr...
eizeitmannschaften melden.
Nach Abschluss der Rückrunde konnten die Spieler nach dem letzten Spiel, das die erste Mannschaft im Pokalendspiel gegen die Kollegen vom TV Niederlahnstein souverän mit 4:0 gewann, äußerst zufrieden auf die abgelaufene zurückblicken. Auf dem Foto sind die Pokalsieger Manfred Heilscher, Bernd Kottenhahn, Raymund Abel und Daniel Lobartolo sowie Thilo Buch und Werner Böckler vom TT Verband Rheinland bei der Pokalübergabe.
Die 1. Mannschaft wurde zudem ungeschlagen Meister in der FB3 und steigt damit gemeinsam mit dem Zweiten der Tabelle ,TV Niederlahnstein, in die FB 2 auf.
Die 2. Mannschaft der Hobbyspieler mit den Spieler Harald Debusmann, Alfred Friedrich, Heinz Schürg und Jörg Schmidt, wurden nur ganz knapp auf den 4. Platz verwiesen und kann damit die Saison mehr als zufrieden abschließen. Im Pokalachtelfinale schied das Team etwas unglücklich gegen die Mannschaft der Sparkasse Koblenz aus.
Die 3. Mannschaft hatte in ihrer Staffel ein ziemlich schweres Programm zu absolvieren und konnte mit einem Punktestand von 07 : 17 zumindest den 6.Platz behaupten. Mit etwas mehr Glück wäre auch ein Platz weiter vorne möglich gewesen. Mit dabei waren: Bert Wichterich, Zelimir Tomakovic, Dirk Sodoge, Ralf Fischer, Lisa Schirmacher und Walter Nouvortne. Außerdem wurde auch das Halbfinale im Pokal erreicht, wo nach einem spannenden Spiel letztlich Oberbieber ins Endspiel einziehen konnte.
Natürlich wird auch weiterhin jeden Montag ab 19.00 Uhr in der Turnhalle des Marion Dönhoff - Gymnasiums trainiert. Hierzu sind alle Tischtennisinteressierten sehr herzlich eingeladen. Es stehen genug Platten zur Verfügung und eine professionelle Betreuung und eine äußerst angenehme Atmosphäre ist dabei garantiert. Vielleicht kann dann in der kommenden Saison der eine oder andere Newcomer oder auch alte Hase mit einsteigen und das Mannschaftsgefüge bei der TGO noch erweitern.
18.05.2016: Erfolgreicher Saisonabschluss der Tischtennisabteilung des TGO. Von Thomas Grebel
Das bei der TGO auch professionelles Training möglich ist, konnten viele Mannschaftsspieler an einem Trainingstag in der Tischtennisschule Zugbrücke Grenzau miterleben. Unter professioneller Anleitung von Anton Stefko, der guten Seele der Tischtennisschule, lernten die Teilnehmer modernes Systemtraining, Taktikschulung und Spezialtraining zum Thema Noppen. Dies alles bei einer ungemein guten Atmosphäre und einer uneingeschränkten Betreuung aller Teilnehmer, egal wie alt sie sind oder welche Spielstärke sie haben.
Die TGO konnte dank der großen Anzahl an Aktiven in der Saison 2015/16 insgesamt drei Mannschaften im Spielbetrieb für Freizeitmannschaften melden.
Nach Abschluss der Rückrunde konnten die Spieler nach dem letzten Spiel, das die erste Mannschaft im Pokalendspiel gegen die Kollegen vom TV Niederlahnstein souverän mit 4:0 gewann, äußerst zufrieden auf die abgelaufene zurückblicken. Auf dem Foto sind die Pokalsieger Manfred Heilscher, Bernd Kottenhahn, Raymund Abel und Daniel Lobartolo sowie Thilo Buch und Werner Böckler vom TT Verband Rheinland bei der Pokalübergabe.
Die 1. Mannschaft wurde zudem ungeschlagen Meister in der FB3 und steigt damit gemeinsam mit dem Zweiten der Tabelle ,TV Niederlahnstein, in die FB 2 auf.
Die 2. Mannschaft der Hobbyspieler mit den Spieler Harald Debusmann, Alfred Friedrich, Heinz Schürg und Jörg Schmidt, wurden nur ganz knapp auf den 4. Platz verwiesen und kann damit die Saison mehr als zufrieden abschließen. Im Pokalachtelfinale schied das Team etwas unglücklich gegen die Mannschaft der Sparkasse Koblenz aus.
Die 3. Mannschaft hatte in ihrer Staffel ein ziemlich schweres Programm zu absolvieren und konnte mit einem Punktestand von 07 : 17 zumindest den 6.Platz behaupten. Mit etwas mehr Glück wäre auch ein Platz weiter vorne möglich gewesen. Mit dabei waren: Bert Wichterich, Zelimir Tomakovic, Dirk Sodoge, Ralf Fischer, Lisa Schirmacher und Walter Nouvortne. Außerdem wurde auch das Halbfinale im Pokal erreicht, wo nach einem spannenden Spiel letztlich Oberbieber ins Endspiel einziehen konnte.
Natürlich wird auch weiterhin jeden Montag ab 19.00 Uhr in der Turnhalle des Marion Dönhoff - Gymnasiums trainiert. Hierzu sind alle Tischtennisinteressierten sehr herzlich eingeladen. Es stehen genug Platten zur Verfügung und eine professionelle Betreuung und eine äußerst angenehme Atmosphäre ist dabei garantiert. Vielleicht kann dann in der kommenden Saison der eine oder andere Newcomer oder auch alte Hase mit einsteigen und das Mannschaftsgefüge bei der TGO noch erweitern.
05.05.2016: Einstellung des Schwimmtrainings wegen Badschließung am 12.05.2016. Von Petra Berger
Mit der Schließung des Hallenbades zum 12. Mai beginnt für die Triathleten der TG Oberlahnstein die Wettkampfsaison. Nachdem einige Athleten ihre Form bereits in internationalen Wettkämpfen testen konnten, starten so langsam auch die nationalen und regionalen Wettkämpfe. Los geht es bereits am 8. Mai mit dem Tauris-Triathlon. Wir drücken allen Startern kräftig die Daumen und wünschen eine verletzungsfreie Saison!
Das Kinder- und Jugendtraining endet bereits am 9. Mai und die Übungsleiter freuen sich schon auf ein Wiedersehen im Herbst. Der Übungsbeginn wird frühzeitig auf der Internetseite bekannt gegeben.
Der Aquafitnesskurs endet nach drei 10-stündigen Kursen, die sehr beliebt und immer voll ausgebucht waren, bereits am 28. April. Dieses Kursangebot wird in der neuen Saison 2016 /2017 ab September wieder in drei 10- stündigen Einheiten angeboten:
  • Donnerstags von 20:30 bis 21:30 Uhr.
Die Ausschreibung mit weiteren Details wird auf der Internetseite der TGO und der örtlichen Presse veröffentlicht, sobald die Termine für den Beginn der Hallenbadsaison feststehen.
Zum dritten Mal bei der TGO enden auch drei 10-stündige Babyschwimmkurse am 9. Mai. Hier werden ebenfalls in der neuen Saison 2016 / 2017 neue Kurse angeboten. Für das Babyschwimmen werden bereits jetzt Voranmeldungen bei der Übungsleiterin für Babys, die Mitte September im Alter von 3 bis 12 Monaten sind., entgegen genommen.
Kurszeiten jeweils montags von 17:00 – 17:30 Uhr, sowie 17:30 bis 18:00 Uhr. Anmeldung bei Birgit Kauers- Thielen 02621 30 66 906 / 0160 11 43 747.
Beide Kurse (Aqua und Baby) beginnen voraussichtlich Mitte September. Die Folgekurse beginnen voraussichtlich Anfang Dezember 2016 und der 3. Kursbeginn wird voraussichtlich Anfang Februar 2017 sein. Allen Teilnehmern wünschen wir einen schönen Sommer, möglicherweise trifft man sich ja mal im Freibad…
02.05.2016: TGO knackt die 1500er Mitgliedsmarke
Jahreshauptversammlung mit Ehrungen. Von Thomas Grebel
Lahnstein. 1514 Mitglieder konnte Vereinsvorsitzende Annerose Thörmer bei der Jahreshauptversammlung der Turngemeinde Oberlahnstein als neue Bestmarke von Lahnsteins größtem Verein verkünden.
Die Mitgliedzahl auf über 1500 Mitglieder zu steigen war im Jahr 2013 das Ziel der Turngemeinde Oberlahnstein. Damals zählte die TGO knapp über 1200 Mitglieder . Zwei Jahre später wurde nun das damalige Ziel erreicht und soll mit attraktiven Sportangeboten unter anderem in den zwei vereinseigenen Hallen weiter ausgebaut werden.
Drei der Mitglieder wurden besonders geehrt. Stefanie Muno-Meier (25 Jahre Vereinsmitglied), Werner Kratz (50 Jahre) und Ilse Freiberg (60 Jahre) wurden mit den entsprechenden Ehrennadeln und Urkunden ausgezeichnet.
Annerose Thörmer berichtete in ihrem umfangreichen Jahresrückblick von den vielen Veranstaltungen und Ausflügen des Vereins. Abgerundet wurde dieser durch die sportlichen Berichte der jeweiligen Abteilungseiter der diversen Vereinsabteilungen.
Mit den Turmspringern Dario Ebelhäuser und Frank Thielen sowie Pia Wöhner und dem Rheinland-Pfalz-Meisterteam im Rope-Skipping belegten TGO-Sportler vier Plätze bei der Wahl zum Sportler des Jahres 2015.
Die TGO wurde im vergangenen Jahr vom Sportbund als seniorenfreundlicher Verein ausgezeichnet. Auch eine eigene TGO- Sportkleidungs-Kollektion kann im TGO-Büro bestellt werden. Nach der kürzlich stattgefundenen Veranstaltung des Bundesfinales der Rope-Skipper steht am 12. November nun die Ausrichtung des Gaufrauentags in der Lahnsteiner Stadthalle für die TGOler an.
28.04.2016: Katharina Usczeck gewinnt das Rope-Skipping-Bundesfinale. Von Katharina Usczeck
Das Bundesfinale und die Deutschen Meisterschaften im Rope Skipping, die am 23./24.4.2016 in der Koblenzer Conlog-Arena stattfanden, waren für die Verantwortlichen um Bernd Enkirch ein toller Erfolg sowie eine Belohnung für die organisatorische Arbeit der vergangenen Wochen.
Auch in sportlicher Hinsicht wussten die Rope Skipper der TGO zu überzeugen: Für die Überraschung des Tages sorgte Katharina Usczeck, die sich mit konstanten Leistungen in den Speeddisziplinen sowie einem Freestyle, der eine der höchsten Kreativitätspunktzahlen erhielt, gegen 16 Konkurrentinnen ihrer Altersklasse durchsetzen konnte und die Goldmedaille gewann. Ihre Mitstreiterin Pia Wöhner überzeugte ebenfalls mit ihrem Freestyle, der einen sehr hohen Schwierigkeitsgrad aufweist. In den beiden 30-Sekunden-Disziplinen verlor Pia jedoch wertvolle Punkte, die schließlich für einen Medaillenplatz fehlten, sodass sie den 6. Rang belegte.
Beste TGO-Springerin der Altersklasse 3 wurde Britta Wöhner, die ihre Leistungen in allen Disziplinen erfolgreich abrufen konnte. Im stark besetzten Teilnehmerfeld von über 40 Rope Skipperinnen belegte sie einen hervorragenden 4. Platz und verfehlte lediglich um zwei Speedsprünge die Bronzemedaille. Jutta Wöhner konnte ihre Nerven in den Speeddisziplinen nicht ganz im Zaum halten und wurde so als 8. platziert. Ihr fast fehlerfrei präsentierter Freestyle wurde mit der zweithöchsten Punktzahl des Tages belohnt, sodass sie nur haarscharf die Auszeichnung für den besten Freestyle verpasste.
Luca-Marie Rittel und Lucy Pluymackers wussten ebenfalls zu überzeugen und belegten die Plätze 16 und 20. Für sie stand bei ihrem ersten Bundesfinale vor allem das Sammeln von nationaler Wettkampferfahrung im Vordergrund. Dies trifft ebenfalls auf Sarah Jaeger und Ronja Hoemberger zu, die auf Rang 25 und 33 platziert wurden. Die beiden blieben in der Disziplin „30 Sekunden Double Under“ etwas unter ihren Möglichkeiten, können aber dennoch zufrieden mit ihrem Auftritt sein.
Das erfolgreiche Großsportereignis vor heimischem Publikum wird den TGO-Rope Skippern sowie den Organisatoren sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben. Ein großer Dank gilt vor allem den vielen ehrenamtlichen Helfern, ohne die die Ausrichtung der Wettkämpfe nicht möglich gewesen wäre.
17.04.2016: TGO-Rope-Skipper zeigen starke Leistungen bei den Gaumeisterschaften. Von Katharina Usczeck
Am 9. April 2016 trafen sich über 100 Rope Skipper in Hachenburg, um bei den Gaumeisterschaften ihre Meister zu ermitteln. Mit dabei waren 33 Springer der TGO, die in den Wettkampfklassen E3 und E4 an den Start gingen.
Bei den Teilnehmerinnen des E4-Wettkampfs war die Aufregung besonders groß, da die Gaumeisterschaften für viele den ersten (Einzel-)Wettkampf darstellen. Umso bemerkenswerter ist, dass sich fast alle angetretenen Springerinnen für die Mittelrheinmeisterschaften im Mai qualifizieren konnten. Insbesondere Maleen Venzke machte auf sich aufmerksam, da sie mit 190 von 200 möglichen Punkten eine fast perfekte Pflichtübung präsentieren konnte.
Obwohl der E3-Wettkampf mit über 20 Rope Skippern pro Altersklasse so stark wie nie zuvor besetzt war, konnten die Medaillen in allen Altersklassen durch die TGO-ler gesichert werden! Hervorzuheben sind vor allem die herausragenden Leistungen von Lena König, die nicht nur die zweitschnellste aller Springerinnen war, sondern deren Freestyle auch mit der höchsten Schwierigkeits- sowie Kreativitätspunktzahl des Tages bewertet wurde. Alle E3-Rope Skipper konnten sich für die Mittelrheinmeisterschaften qualifizieren.
Die Trainerinnen Pia Wöhner (E4) und Katharina Usczeck (E3) sind sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge, sodass nun alle gemeinsam den Mittelrheinmeisterschaften am 21.5.2016 in Neuwied entgegenfiebern.
Alle Ergebnisse im Überblick:

E4 AK5: 6. Tabea Reitz (227,8 Punkte), 10. Emilia Lauer (187). E4 AK4: 2. Maleen Venzke (354), 3. Megan Rademaker (350,3), 4. Lena Friedrich (346), 5. Hannah Hänchen (334,3), 6. Lea Koulen (332,3), 7. Luzia Knoche (325,8), 8. Nurin Ali (325,5), 9. Sara Weisbrod (313), 11. Lisa Henze (311), 14. Johanna Reichgeld (299,5), 17. Marie Kolmer (283,3), 18. Lena Jankowski (272,5), 24. Claire Kolmer (252,3). E4 AK3: 8. Julia Jaeger (338,3), 9. Rosi Schmidt (337,8). E3 AK4: 1. Sophie Back (1637,5 Punkte), 2. Marie Schraivogel (1585), 3. Jolie Koßmann (1416,6), 4. Rebecca Aporta (1412,3), 5. Sophia Wenke (1212,5), 6. Maya Hoemberger (1211,8), 7. Jill Kruck (1184,8), 8. Julia Bornheim (1163,5), 10. Annika Hoemberger (1088,8), 19. Leonie Wollstein (757,8). E3 AK3m: 1. Tom Göttert (1255,3). E3 AK3w: 1. Lena König (1754,5), 2. Lea Goldmann (1443), 3. Hannah Becker (1430), 7. Vanessa Hergenhahn (1138), 11. Lia Castillo Ramos (1068,3).

04.04.2016: Der Start in den Lauf und Walking und Nordic-Walking Frühling mit der TGO. Von Stefanie Muno-Meier
Das Rhein-Lahn-Stadion war am 02.04.2016 Läufer-, Walker-, Nordic-Walker-Treff.
Am 02.04.2016 trafen sich die Läufer, Walker und Nordic-Walker um 10.00 Uhr im Rhein-Lahn-Stadion zur jährlichen Lauferöffnung. Den ganzen Winter über trainierten die Laufbegeisterten der Turngemeinde Oberlahnstein fleißig im Rhein-Lahn-Stadion. Bei Wind und Wetter auch bei Regen, Sturm und Schnee werden im Winter die Runden gedreht.
Endlich wurde nun wieder die Frühjahrs- und Sommersaison eröffnet. Das große Lauftreffen für jedermann und jederfrau machte nach dem langen Winter bei gutem Wetter besonders viel Spaß. Die Übungsleiterinnen und Übungsleiter der TGO waren mit Rat und Tat zur Seite und liefen mit.
Nach kurzer Begrüßung und einem Aufwärmprogramm starteten alle um 10.00 Uhr gemeinsam vom Rhein-Lahn-Stadion aus. Die Strecke verlief entlang des Rheins und der Lahn bis zur Fußgängerbrücke hinter dem Schleusenhäuschen. Dort war der Wendepunkt. Danach liefen alle die 7, 5 km lange Strecke wieder zurück zum Rhein-Lahn-Stadion zum Zieleinlauf. Zum Abschluss lud die TGO zu einem kleinen Imbiss und Getränk ein.
Allen Teilnehmenden hat der Start in den Lauf- und Walking und Nordic-Walkingfrühling viel Spaß gemacht. Es wurden gute Zeiten gelaufen, die in die Wertung für die Sportabzeichen 2016 einfließen werden.
Hier noch einige aktuelle Termine:
  • Die Laufgruppe von Klaus Müller trifft sich mittwochs um 18.30 Uhr im Rhein-Lahn-Stadion.
  • Die Nordic-Walking-Gruppe von Stefanie Muno-Meier trifft sich ab sofort wieder mittwochs um 18.30 Uhr am Waldeingang Hinter Lahneck in Friedland.
  • Die Nordic-Walking-Gruppe von Isabella Schäffer trifft sich donnerstags um 8.30 Uhr am Parkplatz Allerheiligenberg
  • Die Walking-Gruppen von Brigitte Zulauf treffen sich montags und donnerstags um 18.00 Uhr am Parkplatz Rabelstein in Oberlahnstein.
Anfangen und Mitmachen bei der TGO in allen Gruppen lohnt sich immer. Neuanfänger und Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.